Was ist EioS

Die EioS Therapy

ist eine Kombination aus anerkannten Therapieverfahren

Es ist eine Suggestionstherapie, aber keine Hypnose im klassischen Sinne. Beinhaltet sind lediglich verbale Anweisungen, sogenannte Suggestionen, wie sie in der Hypnosetherapie verwendet werden. Während der EioS Behandlung bleibt der Patient/die Patientin jedoch wach und ist in keinem Trancezustand. Dieser wird bedingungsweise vermieden, damit alle Hirnareale während der Therapie aktiv bleiben können. 

Dabei tritt der/die Therapeut/in dem Patienten/der Patientin, wie bei der Gesprächstherapie, positiv, wertschätzend und mit Achtung gegenüber. Urteilsfrei und mit Verständnis für die jeweilige Lebenssituation des Betroffenen, erarbeitet er/sie gemeinsam mit dem Patienten die Ursache der Thematik.

Im Mittelpunkt der therapeutischen Arbeit steht die Veränderung belastender Gefühle und Emotionen in kognitive Bilder, die so für den Verstand greifbar sind und damit von der Ursache getrennt werden können. In der Folge empfindet der Patient/die Patientin die Erinnerung an das verursachende Ereignis oder die Situation emotionslos, was den Betroffenen/die Betroffene in diesem Moment dazu befähigt, Erlebtes neu zu erlernen und wie bei der kognitiven Verhaltenstherapie, negative Überzeugungen durch Positive zu ersetzen.

Die psychische Entlastung führt zur Belebung innerer Ressourcen und Stärkung des Immunsystems.

Unverarbeitete Ereignisse wirken immer auf den Organismus.

Es ist wie Bluthochdruck oder Diabetes, man spürt nichts, aber es ist da.

Michael Barten-Renon

Heilpraktiker für Psychotherapie

Gründer der EioS Therapie

Barten-Renon geht davon aus, dass unverarbeitete biografische Ereignisse auf den Organismus wirken und ein Leben lang linear die Stresstoleranz einschränken. Selbst wenn der Betroffene/die Betroffene kaum noch daran denkt, können die Geschehnisse Einfluss auf unsere Gesundheit nehmen.

Diese Therapieform ermöglicht es in vielen Fällen, die Verbindung des Symptoms von der Ursache zu trennen. Der Patient/die Patientin kann sich nach der Behandlung an jede Einzelheit des Ereignisses erinnern, jedoch nimmt es keinen Einfluss mehr auf den Betroffenen und negative emotionale Reaktionen bleiben in der Regel aus.

Kontaktieren Sie uns